Sogenannte Aktivisten verwüsten #Blackrock-Zentrale in Paris

Es kommt immer darauf an, von welcher Seite die Gewalt ausgeht. Man muss Blackrock ja nicht mögen, aber „Aktivist*innen“ sind immer nur die Guten, wäre die IB dafür verantwortlich, wäre das Geschrei riesengroß. Weil es aber gerade nicht in die Agenda passt, tut man so, als hätte man die Gilets Jaunes nicht immer wieder in die rechte Ecke gestellt.

Werbeanzeigen

1 KOMMENTAR