16-Jähriger auf Rathaustoilette von Asylbewerber vergewaltigt

Wolfsburg: Ein 36 Jahre alter Asylbewerber wird beschuldigt, einen 16-jährigen Jugendlichen aus Wolfsburg in einer Toilette im Rathaus vergewaltigt zu haben.

By Vanellus Foto (Own work) [GFDL or CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons
Rathaus Wolfsburg by Vanellus Foto (Own work) [GFDL or CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons
Den Ermittlungen nach ereignete sich die Tat gegen 11.55 Uhr. Kurz zuvor hatte der 36-Jährige sein späteres Opfer auf dem Weg ins Rathaus angesprochen. Nach der Vergewaltigung suchte das Opfer um Hilfe, so dass die Polizei eingeschaltet wurde.

Mit Hilfe einer Phantomskizze konnte der Täter am Montag ausfindig gemacht und festgenommen werden.

Wegen Fluchtgefahr und Schwere der Tat erließ der zuständige Richter Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5939 Artikel

Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.