16-Jährige im Bus unsittlich berührt

BLANKENBACH, LKR. ASCHAFFENBURG: Ein Unbekannter soll in der Nacht zum Dienstag in einem Linienbus eine 16-Jährige unsittlich berührt haben. Die Polizei bittet um Hinweise.

Gegen 23.20 Uhr saß die 16-Jährige im Linienbus zwischen Aschaffenburg und Blankenbach, als sie ein Unbekannter sowohl während der Fahrt, als auch beim Aufstehen unsittlich berührt haben soll. Die Alzenauer Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise von Zeugen. Nach Angaben der 16-Jährigen war der Mann etwa 25 Jahre alt und trug eine grüne Jacke, Bluejeans und braune Schuhe. Außerdem soll es sich um einen afghanischen Staatsangehörigen gehandelt haben.

Wer sachdienliche Angaben, insbesondere zur Identität des Mannes machen kann, wird gebeten, sich unter Tel. 06023/9440 bei der Alzenauer Polizei zu melden.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5620 Artikel
Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. >>>Die Polizei bittet um Hinweise.<<<

    Das ist aber nicht deren Ernst! Die Polizei verheimlicht immer mehr Straftaten von Ausländern (Opposition24 berichtete heute) Unsere Feinde übrigens…..

    Was tun sie, wenn sie den Täter haben? Namen notieren u nd wieder auf die Gesellschaft loslassen, damit er seinem Zweck für Merkel und Co. erfüllen kann: Die Deutschen terrorisieren!

    Soooo viel Terror ist dann die Rechtfertigung für Maiziére, um Überachungsmaßnahmen auszuweiten. Und die Bevölkerung nickt wohlwollend.
    Plan gelungen….

  2. In Russland würde man den 12-13 Jährigen sagen, dass sie nicht strafmündig sind, ihnen erklären, was sie als Waffen benützen können z.B. Knüppel und ermuntern in Gruppen, die groß genug sind, im eigenen Viertel für Ruhe auf den Straßen zu sorgen und solche Musel-Grabscher in Rollstuhl zu prügeln…

Kommentare sind deaktiviert.