1500 Menschen demonstrieren gegen Fluglärm

Foto: O24
Foto: O24

Mainz: Die Versammlung gegen Fluglärm anlässlich des 5. Jahrestages der Eröffnung der Nord-West-Landebahn verlief aus polizeilicher Sicht störungsfrei, berichtet die Polizeidirektion Mainz.

Größere Verkehrsbehinderungen während der Straßensperrungen konnten nicht festgestellt werden. Während des Aufzugs ließen die Versammlungsteilnehmer in der Brückenmitte der Theodor-Heuss-Brücke symbolisch gelbe Luftballons steigen. An der Versammlung beteiligten sich ca. 1500 Teilnehmer.

Zuvor hatte es auf der anderen Rheinseite in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden Ärger wegen der  Plakate der Fluglärmgegner gegeben. Bürgermeister Arno Goßmann (SPD) beschwerte sich selbst über den zunehmenden Fluglärm in der Region, die Stadt erließ aber ein Verbot der Plakatierung.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5620 Artikel
Frisch aus der Redaktion