Am Nationalfeiertag der Franzosen lässt Präsident Macron erneut seine Polizei mit Tränengas und Knüppel auf Demonstranten los, die mit seiner Politik nicht einverstanden sind.

Nach einem Aufruf des Allgemeinen Gewerkschaftsverbunds (CGT) versammeln sich am Dienstag Demonstranten unter anderem auf dem Place de la République in Paris, um gegen die aktuelle Regierungspolitik zu protestieren. Es wird erwartet, dass sich auch die sogenannten „Gelbwesten“ an der Kundgebung beteiligen werden.

1 KOMMENTAR

  1. Wie weit sind die hiesigen Einpeitscher?

    Ich meine die Einfältigen die meinen, Merkels Polizei im Kampf gegen Links unterstützen zu müssen.

Comments are closed.