Zentralrat der Ex-Muslime fordert Rücktritt von Özoguz

Bereits wegen ihrer Haltung zur „Kinderehe“ forderte der Zentralrat der Ex-Muslime den Rücktritt von Integrationsministerin Aydan Özoguz.

von Olaf Kosinsky (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons
Foto by Olaf Kosinsky/Skillshare.eu[CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Stellungnahme zu Kinderehen

Der Zentralrat der Ex-Muslime Deutschland fordert den Rücktritt von Aydan Özo?uz, der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration! Integrationsbeauftragte rät von dem pauschalen Verbot der Kinderehen ab „ Ein pauschales Verbot von Ehen von Minderjährigen ist zwar vielleicht gut gemeint, kann aber im Einzelfall junge Frauen ins soziale Abseits drängen „, sagt die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.

Wie mag es erst nach den gestrigen Äußerungen von Özoguz zu dem Verbot der salafistischen „Lies!-Sekte“ bei den Ex-Muslimen aussehen? Viele der Mitglieder des Zentralrats der Ex-Muslime kommen aus islamischen Diktaturen, wie unter anderem die Vorsitzende Mina Ahadi. Sie wurde mit dem Tode bedroht, weil sie sich weigerte, das Kopftuch zu tragen. Ihr Mann wurde im Iran hingerichtet.

Auch Klodeckel-Kolummnist und Gastautor Ramin Peymani weiß, was es bedeutet, wenn man in einem islamischen Land den falschen Glauben hat. Sein Vater stammt ebenfalls aus dem Iran und musste nach der islamischen Revolution das Land verlassen.

Integrationsministerin Özoguz hat sich stets von ihren radikal-islamischen Brüdern distanziert, die als Betreiber der islamistischen Plattform „Muslim-Markt“ jahrelang vom Verfassungsschutz beobachtet wurden. Glaubhaft ist das schon lange nicht mehr.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum
Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 4921 Artikel
Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Wie blöde muss ein Volk sein, eine Partei den Regierungsauftrag zu geben, die offensichtlich
    Ihr eigenes Land zerstören will ?
    So eine moslemisch-verseuchte, total indoktrinierte, hasserfüllte und nebenbei hässliche Frau, faktisch zu einer Ministerin zu machen, kann nur eine Partei vertreten, die mit Demokratie und Gerechtigkeit nichts mehr zu tun hat. Trotz allem bekommt so eine Partei noch 30 Prozent (MVP).
    Ist Deutschland schon in der Hand von Irrsinnigen ?

  2. Seit Jahrzehnten trägt die SPD die großen verführerischen Sprüche über Demokratie und Gerechtigkeit vor sich her, und viele Bürger verschlafen die Möglichkeit, diese hohlen Sprüche auf ihre Ernsthaftigkeit und Ehrlichkeit hin abzuklopfen. Sie haben auch aus dem großen Fiasko seinerzeit, als sie die Hoffnung auf einen unumgänglichen Neuanfang zu setzen gezwungen waren, rein gar nichts gerlernt und sind den Rattenfängern damals wie heute wieder auf den Leim gegangen, Die Menschheit ist wirklich bescheuert und läß sich seit Rom mit Brot und Spielen immer wieder von der Aufgabe ablenken, den Rattenfängern auf die Finger zu sehen. Aus diesem Grund muß man wohl unter-stellen, daß die Parteien insgesamt nicht hilfreich für eine Gesellschafts-gestaltung sind, sondern immer wieder nur eigenbrötlerische Interessen als Erstes im Sinn haben. Dazu brauchen sie einige Dumme und Paladine, die ihnen nach dem Mund reden. Daß man sich dieser Zecken nicht erwehren kann, dafür liefert der vergebliche Versuch, sich durch Auswandern aus England im Westen Freiheiten zu verschaffen, um diese Errungenschaften schließlich doch wieder an jene Kräfte zu verlieren, denen man gerade entronnen war, ein beredtes Beispiel. Auch die zur gleichen Zeit ablaufende französische Revolution war im Hinblick auf eine angestrebte Bereinigung der vergifteten Atmosphäre letztendlich nicht wirklich hilfreich. Was bietet sich hier und heute also als Lösung an. Auf keinen Fall nach dem Spruch zu leben: Die dümmsten Kälber such sich ihren Metzger selber. Das setzt aber eines voraus: Der deutsche Michel muß sich den Schlaf aus den Augen reiben!

Kommentare sind deaktiviert.