Eine „Teenie-Bande“ verprügelt einen 15-Jährigen auf brutalste Weise. Die Tat wird gefilmt und über Whatsapp verbreitet. Der normale Alltag unter ganz normalen Jugendlichen, oder nicht? Die Täter wurden schnell gefasst, sind bereits amtsbekannt, darunter ein 13-jähriges Mädchen. Nur einer der brutalen Kopftreter ist 15 Jahre alt und damit strafmündig. Wie man dem Bericht entnehmen kann, hat das Opfer offenbar „abwertende Äußerungen“ über die Bewohner der „Seestadt“ getätigt. Liebe „Kollegen“ von „heute.at“ – ist der Bub gar am Ende selbst schuld?

Anzeige

Jetzt mit Coinbase kostenlos Kryptowährungen handeln und 8 Euro Prämie kassieren

Werbeanzeigen