Wie die G7 eigentlich aussehen müssten

g7Infografik by Statista

In den bis 1980 zurückreichenden Daten des internationalen Währungsfonds zum weltweiten Bruttoinlandsprodukt wird deutlich: Schon seit den Achtzigerjahren wäre Kanada kein Kandidat für die Treffen, sondern zunächst zeitweilig Brasilien und seit den Neunzigern China.

Seit der Jahrtausendwende gehört auch Indien zu den größten Wirtschaftsnationen, ebenso wie Russland und ebenso wieder Brasilien.

Von den europäischen Staaten wäre nur noch Deutschland vertreten.  Vier Nationen (Kanada, Italien, Frankreich, UK) gehören, gemessen am BIP gar nicht mehr zu den größten Wirtschaftsnationen der Welt.

Das Treffen ist rein politisch motiviert.

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum
Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 4871 Artikel
Frisch aus der Redaktion