Walk 4 Water 2015

Steffen A. Pfeiffer plant auch im nächsten Jahr wieder einen Walk for Water, denn Wasser ist ein Menschenrecht. 2013 konnte die eurpäische Bürgerinitiative noch den ersten Vorstoß zur Wasserprivatisierung der multinationalen Konzerne wie Nestlé und Co. stoppen – jetzt greifen sie mit den geplanten Freihandelsabkommen erneut nach dem Wasser.

Den ersten Walk for Water 2013 unterstützte sogar Martin Schulz von der SPD – ein Witz, wenn man bedenkt, dass die EU aktuell eine europäische Bürgerbewegung gegen Freihandelsabkommen sabotiert und das heuchlerische Gebaren unserer Bundesregierung betrachtet. Ein Mann alleine kann das nicht aufhalten – trotzdem geht er erneut seinen Weg:


Möchten Sie diesen Werbeplatz buchen? Dann nehmen Sie am besten heute noch Kontakt mit uns auf

nordkap2

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum
Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Wolfgang van de Rydt
Über Wolfgang van de Rydt 232 Artikel
Freier Journalist - Autor - Musiker