Syrer wirft seine Frau mitsamt Baby auf Bahngleise

Dramatische Szenen, die AP da eingefangen hat. In Ungarn wirft ein Vater seine Frau mitsamt Baby auf die Gleise.

Die Polizei muss eingreifen – Flüchtlinge drängen in den Zug.

Wir fragen uns: „Wann macht der faule Grieche endlich seinen Job?“

Verantwortlich ist EU Kommissar Dimitris Avramopoulos



für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum
Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5390 Artikel
Frisch aus der Redaktion

3 Kommentare

  1. Vielleicht eine Erklärung wert: Königswinter, Fremdenverkehrsort (Drachenfels)
    am Rhein wird hier im Rheinland zum Aufnahmezentrum für den „gehobenen“ Flüchtslingsstandard. Mitten in der City -direkt an der Bahnlinie Köln-Koblenz, sowie der Autobahn ähnlichen B42 hat man eine „moderne“ Zeltstadt erstellt. Diese kann also dirket mit Zügen aus dem Süden kommend angesteuert werden. Der Bahnhof liegt gerade einmal 500 Meter von Platz „Des Friedens, genau gesagt „Am Palastweiher“ entfernt. Besser geht es nun wirklich nicht !

    Erich Richter

Kommentare sind deaktiviert.