niekverlaan / Pixabay / Symbolbild

Der Fall wird für den Schulleiter keine Konsequenzen haben, obwohl er das Neutralitätsgebot ziemlich strapaziert haben dürfte. Drei Klassen der Oberstufe Frutigen nahmen am 15. März an einer Klimademo teil.

Anzeige

Jetzt mit Coinbase kostenlos Kryptowährungen handeln und 8 Euro Prämie kassieren

Wie der Blick berichtet, erhielten die Eltern von der Schule einen Brief mit dem Titel «Wir demonstrieren», in dem stand, dass man um 11.32 Uhr zur Demo nach Thun abfahren würde und der obgliatorische Schulunterricht um 14.24 Uhr und nach dem Ende der Demonstration beendet sein würde.

Das erzürnte den  SVP-Grossrat Samuel Krähenbühl, auch der Kanton sprach offenbar eine Rüge aus, die Schulleitung beharrt darauf, dass die Teilnahme freiwillig gewesen sei.

Werbeanzeigen