#Pizzagate hält Einzug in die Kunst

Xavier Naidoo steht wegen seines Marionettensongs in der Kritik, in dem auch das #Pizzagate thematisiert wird, bei dem es sich angeblich nur um eine bösartige Verschwörungstheorie handeln soll.

Auch der Leipziger Künstler und Philosoph  Natango Fietkau hat sich des Themas angenommen.

Titel: Pizza (Das Biest isst Pizza)
Format: 100 x 70 cm
Öl/ Leinwand

Der Betrachter möge einen Moment inne halten und den Opfern gedenken, den verschleppten, missbrauchten, ermordeten Kindern und Jugendlichen. Der Sumpf ist noch nicht trockengelegt. Das FBI wird vom Establishment gebremst. Die CIA ist namhafter Gegenspieler.
Ebenso möge ihm bewusst sein, viele Zeugen wurden „verunglückt“ , verschwanden oder wurden direkt ermordet. Im Fall Dutruox (Belgien) kamen 26 Zeugen zu Tode.
Materialien / Infos bitte googeln: Pizzagate, Pädogate.


Möchten Sie diesen Werbeplatz buchen? Dann nehmen Sie am besten heute noch Kontakt mit uns auf

Nicht vergessen, das deutsche #Pizzagate heißt #Peggygate – demnächst mehr dazu …..

Wer sich für die Werke des Künstlers interessiert, kann sich gerne an die Redaktion wenden.

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum
Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5273 Artikel
Frisch aus der Redaktion