#JesuisPeking: Solidarität mit China am Brandenburger Tor

Berlin / Peking: Als Zeichen der Solidarität mit China nach dem Terroranschlag von Peking erstrahlt das Brandenburger Tor noch bis nächste Woche in den Farben der chinesischen Flagge.

Ein LKW war am vergangenen Samstag in der chinesischen Hauptstadt in einen leerstehenden Wochenmarkt gerast und hatte dabei einen Sack Reis zum Umfallen gebracht.

Für heute Mittag um Punkt 12:00 Uhr hat die Bundesregierung eine bundesweite Schweigeminute angeordnet. Im Reichstag wird Helene Fischer im Anschluss an die Schweigeminute das Ave Maria singen. Bundeskanzlerin Merkel und Bundespräsident Gauck werden für morgen zusammen mit den wichtigsten Staatschefs aus der ganzen Welt zum Kondolenzbesuch in Peking erwartet.

ARD und ZDF werden live für Sie den ganzen Tag über das Ereignis berichten.

Unterstützen Sie uns mit Paypal

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:
für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum
Redaktion
Über Redaktion 3813 Artikel
Frisch aus der Redaktion

4 Kommentare

    • Das ginge schon aus ästhetischen Gründen nicht – man sähe ja ihre bis auf´s Fleisch abgebissenen Fingernägel. Die Raute ist ja auch nur da, um eben von dieser Widerlichkeit abzulenken. Das musste auch mal gesagt werden

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*