Krisenländer werden zu Auswander-Staaten

auswanderung
Infografik by statista

 

Die Zuwanderung in Deutschland hat in den vergangenen Jahren laut Eurostat stetig zugenommen.

Anders die Situation in Ländern, die von der Währungskrise getroffen wurden und wo oftmals zusätzlich hohe Jugendarbeitslosigkeit herrscht.

Seit 2012 weist Spanien  ein negatives Wanderungssaldo auf.

Zuvor zogen mehr Personen nach Spanien als von dort weg.

Auch in Portugal und Griechenland lässt sich seit 2009 ein negatives Wanderungssaldo feststellen.

Besonders problematisch: Oft sind es junge, gut ausgebildete Personen, die für Jobs ins Ausland ziehen und der heimischen Wirtschaft womöglich auf Dauer fehlen.

Anzeige

Diese Dinge müssen Sie noch heute einkaufen!

Deutschlands ERSTER KRISENSCHUTZBRIEF „Überleben in der Krise“ zeigt, was Sie jetzt einkaufen müssen. Erfahren Sie, welche Dinge Sie ab sofort bunkern müssen. Denn auf Sie wartet jetzt eine der größten Katastrophen in der Geschichte Europas! Wer sich nicht dementsprechend vorbereitet, wird schon bald alles verlieren. Also sichern Sie sich ab. Erhalten Sie diese 4 Checklisten und ein Geschenk im Wert von 177,10 € kostenlos und exklusiv.

Klicken Sie jetzt HIER und Sie erhalten die Checklisten und das Geschenk

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum
Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 4916 Artikel
Frisch aus der Redaktion