Quelle: Laut Gedachtt

2 KOMMENTARE

  1. Sich wegen dieser durchaus lustigen Edeka-Werbung damenhaft aufzuregen ist genau das Gegenteil von „männlich“. Morgen dann kollektiver Selbstmord, weil sich in der Hornbach-Werbung ein haariger, schwitzender Typ mit nem Hammer auf den Daumen haut, oder was?

    So langsam wird’s hysterisch. Ich kauf nichts mehr bei Edeka, mimimimi… Bald hat sich der alte weiße Mann garantiert selber ausgerottet. Hungertod durch patriotischen Stolz oder so…

    Ach ja, wann gibbet endlich mal wieder Al Bundy zu sehen, oder fiel der auch schon dem Kampf gegen Gelassenheit zum Opfer?

    „No Ma’am!“!!!
    Kurz mal am Sack gekratzt und Peggy zum Muttertag ordentlich durchgebürstet. 🙂

  2. Ich finde die EDEKA Werbung witzig.
    Leider habe ich mich in diesem Spot mindestens drei Mal ertappt, weil mir ein ähnliches Missgeschick bei/mit meinen Kindern passiert ist.
    Man sollte nicht immer alles so verbissen sehen und auch etwas Ironie und Selbstkritisches zulassen.

Comments are closed.