HoGeSa: Köln 2.0 findet unter strengen Auflagen statt

Köln (ots) – Das OVG Münster hat heute (24.10.2015) in zweiter Instanz den Auflagenbescheid des Polizeipräsidiums Köln bestätigt und die Beschwerde des Anmelders der Versammlung „Köln 2.0“ zurückgewiesen.

Demnach hat die Versammlung auf der Platzfläche zwischen dem Barmer Platz, der Barmer Straße, der Deutz-Mülheimer Straße und der Lenneper Straße in Deutz stattzufinden.

Der Beschluss ist unanfechtbar.

Darüber hinaus hat gestern (23.10.2015) das Verwaltungsgericht Köln die Klage eines Hooligans (23) abgewiesen.


Möchten Sie diesen Werbeplatz buchen? Dann nehmen Sie am besten heute noch Kontakt mit uns auf

Der 23-jährige hatte sich an das Gericht gewandt, das gegen ihn vom Polizeipräsidium Köln verhängte Bereichsbetretungs- und Aufenthaltsverbot für den 25.10.2015 aufzuheben. (sb)

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum
Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5258 Artikel
Frisch aus der Redaktion