Durchsuchung und Festnahmen in Asylantenheim

Auf frischer Tat ertappt

Heilbronn: Rauschgiftfahnder ermitteln gegen einen 25-jährigen Asylanten aus Gambia.

Am Dienstag durchsuchte die Kriminalpolizei mit Rauschgiftspürhunden das Zimmer des Tatverdächtigen.

Die Fahnder konnten ihn sowie eine 37-jährige Deutsche, einen 24-jährigen Nigerianer und drei 19-, 21- und 29-jährige Gambier in dem Zimmer antreffen.

Offensichtlich war der 25-Jährige gerade dabei, Drogen in entsprechende Verkaufseinheiten zu verpacken.

1,1 Kilogramm Marihuana wurden sichergestellt.

Der 25-Jährige und sein 24-jähriger Bekannter wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Beide wurden danach in Haftanstalten eingewiesen.

Die drei anderen Personen wurden nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt.

Gegen alle wird wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (OTS)

Anzeige

Diese Dinge müssen Sie noch heute einkaufen!

Deutschlands ERSTER KRISENSCHUTZBRIEF „Überleben in der Krise“ zeigt, was Sie jetzt einkaufen müssen. Erfahren Sie, welche Dinge Sie ab sofort bunkern müssen. Denn auf Sie wartet jetzt eine der größten Katastrophen in der Geschichte Europas! Wer sich nicht dementsprechend vorbereitet, wird schon bald alles verlieren. Also sichern Sie sich ab. Erhalten Sie diese 4 Checklisten und ein Geschenk im Wert von 177,10 € kostenlos und exklusiv.

Klicken Sie jetzt HIER und Sie erhalten die Checklisten und das Geschenk

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum
Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 4916 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.