• Kampftag der Arbeiterklasse – Erfurt gegen die Plattmacher
  • Ein Linker bei den Rechten? – Weshalb Sven Liebich in Erfurt war
  • Sozial ohne Rot zu werden? – Cottbus ohne Arbeiterverräter
  • Gelebte Tradition – In Bayern stehen wieder die Maibäume

1 KOMMENTAR

  1. Ich sehe die AFD derzeit nicht auf dem Weg hin zur Arbeiterpartei (Weidel, Meuthen, Pazderski, Reil? har har), sondern mit riesen Schritten hin zu einer “wirtschaftsliberalen” Opportunisten-Partei, die zwar noch eine Zeit lang auf der “Flüchtlingswelle” schwimmen kann, aber auch nur so lange, bis die alten Haie darauf selber viel besser surfen werden. Solange noch hin und wieder ein Aufrechter zu Wort kommt wird deren Wählerschaft nicht unter 10% sinken (allerdings auch nicht steigen!!!). Die Hoffnung stirbt bekanntlich immer zuletzt. Aber wehe die letzten mutigen Stimmen der Vernunft versiegen auch noch. Dann wird’s eng und die linken Lügner werden massenhaft Zulauf haben.

Comments are closed.