Liebe Zuschauer,

Am 27.4 hat Michael Vogt auf Querdenken.TV ein öffentliches Statement abgegeben mit durchaus ernsthaften Beschuldigungen deren Gesamtbild in unserem Fall nicht den Tatsachen Rechnung trägt. Wir haben den Eindruck, dass sein gesamter Freundes- und Mitarbeiterkreis unter dem Generalverdacht einer Verschwörung gegen ihn steht. Dem möchten wir hiermit entschieden entgegentreten und für Euch, liebe Zuschauer, das Wirrwarr entknoten.

Schon vor ca. einem Jahr, bei Jo Conrad in der Sendung, wurden die ersten Personen beschuldigt. Leider wurde ihnen keine Möglichkeit geboten sich in dieser Sendung gegen die Beschuldigungen zu äußern. Aus Rücksicht auf seine Erkrankung haben diese Personen damals und bis heute geschwiegen, da wir auch der Meinung waren, das gehört nicht in die Öffentlichkeit. Auch bei der aktuellen Sendung wurde uns, den Beschuldigten, auch dieses mal keine Möglichkeit gegeben. In den Youtube Kommentaren und vielen an uns gerichteten E-Mails, wurden wir von Euch um Aufklärung gebeten, da vieles in den Aussagen von Michael nicht schlüssig erschien.

Vorab, wir werden nicht mit dem Finger auf jemanden zeigen, wir werden nicht diffamieren und beleidigen. Wir wollen versuchen, den Querdenkern und Wahrheitsliebenden die Zusammenhänge klarer hervorzuheben. Selbstverständlich haben wir Michael Vogt in diese Sendung eingeladen. Vesna liest ihren WHATSAPP Verlauf vor, Michaels Antworten kann und darf sie aus rechtlichen Gründen nur sinngemäß wiedergeben, da wir das Persönlichkeitsrecht achten. Ohne Erlaubnis des Betreffenden dessen persönliche Botschaften vorzulesen ist rechtswidrig.

Liebe Zuschauer, wir bitten um Verständnis, das wir an mancher Stelle aus juristischen Gründen ablesen müssen. Ihr seht, wie weit es leider gekommen ist.