Polikritik

Verspielt Petry Chancen der AfD?

Klipphausen: Am Sonntag wurde Frauke Petry mit 79,1 Prozent auf Platz Nr. 1 der sächsischen Landesliste für den Bundestag gewählt. Sie erhielt 238 von 301 Delegiertenstimmen. Gleichzeitig ist Petry auch Direktkandidatin im Wahlkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. [lesen]