Belgien: Flandern will Unisex-Toiletten und Genderpolizei

Genderwahn wird immer absurder

Unisex Gender MainstreamIm gespaltenen Belgien grassiert der Genderwahn, das Grenzecho berichtet. Was sich wie eine Satire anhört, entpuppt sich wieder einmal als wahr:

„In flämischen Verwaltungsgebäuden müssen sich Transsexuelle künftig nicht mehr zwischen Herren- und Damentoilette entscheiden, die WCs werden genderneutral.“

Diesen Unsinn ist man ja schon gewöhnt, aber es kommt noch besser:

Der Ombudsmann der Region Flandern wird demnächst eine „Genderpolizei“ leiten, die zum Einsatz kommt, wenn jemand es nicht allzu genau nimmt mit dem Respekt von „Geschlecht, Geschlechtsidentität oder geschlechtliche Äußerung“, so heisst es weiter in dem Bericht.


Möchten Sie diesen Werbeplatz buchen? Dann nehmen Sie am besten heute noch Kontakt mit uns auf

„Konkret können beispielsweise Frauen, die ungerecht behandelt werden, weil sie eine Frau sind, bei diesem Dienst anklopfen. Auch Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transsexuelle, die auf dem Wohnungs- oder Arbeitsmarkt diskriminiert werden, können die „Genderpolizei“ anrufen.

Wenn das so weiter geht, dann wird auch diese Satire bald wahr: Genderwahn – 11-jähriger schneidet sich den Penis ab, weil er ein Mädchen sein wollte …


 

Noch mehr News heute aus Belgien: Radikaler Imam wird ausgewiesen

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum
Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5304 Artikel
Frisch aus der Redaktion

5 Kommentare

  1. Der Schwachsinn nimmt ungeahnte Formen an. Passt aber zu den in der EU regierenden Wahnsinnigen, die wahnsinnige Entscheidungen treffen. Die Völker sehen zu viel Fern und lesen zu viel in den massenverblödenden Zeitungen. Was solls. Völker die untergehen wollen, müßen es wohl auch.
    Lasst uns noch einen bunten Drink nehmen und absaufen.

    Mit bayerischem Gruß

    Heinz

  2. Dürfen sich eigentlich auch die Männer beschweren, wenn sie sich ungerecht behandelt fühlen?

    Ich bin eine nicht mehr junge Frau, habe mich aber im ganzen Leben noch nie benachteiligt gefühlt. Eher das Gegenteil war und ist der Fall. Langsam aber sicher müssen sich die Männer wohl „emanzipieren“.

  3. Bitte schaut euch das an, dann wisst Ihr was läuft auf dieser Welt,
    Die meisten Schlüsselpositionen sind von Dämonen besetzt, sie sind Pädophil und machen Todes und Schandrituale mit Kinder https://www.youtube.com/watch?v=Uh5C487pLOE, https://www.youtube.com/watch?v=wf2XODR-usg , https://www.youtube.com/watch?v=Zjoloz-Q4qI , die ganzen Regierungen sind betroffen und viele andere, darum sind wir gekommen um das neue Zeitalter einzuläutern, was ist zu tun Liebe deinen nächsten und den Schöpfer über alles, macht keine Unzucht, Mordet nicht auch wenn die Regierungen es wollen, weigert euch.

  4. Für eine kleine Minderheit wird hier ein großes Regelwerk geschaffen, dem sich dann alle zu unterwerfen haben und das dann auch am besten mit der Genderpolizei kontrolliert werden muß. So schafft man viele unproduktive Arbeitsplätze.

Kommentare sind deaktiviert.